Veranstaltungen

Zurückliegende Veranstaltungen:

 

Insekten und Bienen fühlen sich in Hartlanden wohl

Bürger Nahe Liste legt Blühwiese an

Da im Aurachtal nur noch sehr wenige Rinder gehalten werden, und Grundfutter außer in den letzten beiden trockenen Jahren genügend vorhanden ist, engagiert sich die Bürgernahe Liste Stegaurach für die Insekten- und Vögelnahrung. Auf dem Grundstück des Mitgliedes Otto Schramm wurde Anfang Mai auf der gut vorbereiteten Ackerfläche am Ortsrand von Hartlanden eine artenreiche Blühmischung auf einer Fläche von 800 m² ausgesät. Diese besteht aus ca. 50 verschieden Will-und Kulturarten wie : Sonnenblumen, Natternkopf, Buchweizen, Echter Alant, Herzgespann, Wilde Resede, Großer Wiesenknopf usw.

Die Bürger Nahe Liste Stegaurach hofft, dass es noch weitere Nachahmer im nächsten Jahr auf unwirtschaftlichen Restflächen im Gemeindegebiet gibt.

Auf dem Bild von links: Dieter Heberlein, 1. Vorstand der BNL aus Höfen, Birgit Wicht, Waizendorf, Siegfried Lange, Mühlendorf, Otto Schramm, Hartlanden.

 

Donnerstag, 10. Januar 2019
Wir waren beim Neujahrsempfang in der Aurachtalhalle

Heinrich Schubert, Wolgang Krapp und Dieter Heberlein mit dem Moderator des Neujahrsempfanges Pattrick Schmitz aus Unteraurach.  Im Hintergrund die drei Musiker auch aus unserer Gemeinde.

Freitag. 23.11.2018, 15 Uhr, Kinderhaus Stegaurach

Die Gemeinderäte der Bürgenahen Liste waren bei der feierlichen Eröffnung und Weihe des Kinderhauses dabei.

 

Donnerstag, 26. Juli 2018, 18.00 Uhr, Waizendorfer Keller

Mitglieder und Freunde der Bürgernahen Liste
 Stegaurach trafen sich zur Kellerbrotzeit mit anschließender 
Diskussion über die aktuelle Gemeindepolitik.

Mittwoch, 06. Juni 2018, 19.30 Uhr im Brauereigasthof Müller, Debring

Schnelles Internet – Ausbau für Stegaurach

Telekom-Netz wird mit neuester Technik ausgebaut.

  • 853 Haushalte werden vom Ausbau profitieren.
  • Mehr Tempo im Internet mit bis zu 200 MBit/s

So läuft der Ausbau, 1. Stufe

Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Parallel wird eine Tiefbau-Firma ausgewählt, Material bestellt und Baugenehmigungen eingeholt. Sobald alle Leitungen verlegt und Multifunktionsgehäuse aufgestellt sind, erfolgt die Anbindung ans Netz der Telekom. Nach dem Ausbau stehen Geschwindigkeiten von 50 Mbit/s im Download und  bis  zu 20 MBit/s im Upload zur Verfügung.

In Mutzershof und Knottenhof verlegt die Telekom Glasfaserkabel bis zu den Gf-NVt und von dort weiter bis in die Häuser. Damit das möglich ist, müssen die Hauseigentümer eine Einverständniserklärung unterschreiben. Die Eigentümer werden dazu von der Telekom direkt kontaktiert. Nach dem Ausbau stehen Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s im Download und bis zu 100 MBit/s im Upload zur Verfügung.

In der Regel können die Kunden bereits zwölf Monate nach Vertragsunterzeichnung die neuen Anschlüsse nutzen.

Leerrohrabzweig

Leerrohrabzweig zu einem Gebäude für Fibre-To-The-Building

Dafür wird Bandbreite benötigt

Für das einfache Surfen, das Lesen von E-Mails und selbst für das Herunterladen von einzelnen Musiktiteln reichen DSL-Geschwindigkeiten. Mit VDSL ist mehr möglich: Telefonieren, Surfen und Fernsehen ist über diesen Anschluss gleichzeitig möglich. Die hohe Datenrate von VDSL verkürzt die Ladezeiten von Webseiten und Dokumenten erheblich und Streaming-Angebote von Musikanbietern und Videoportalen laufen ruckelfrei.

Donnerstag‚ 19. April 2018, 19:30 Uhr

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen bei der Bürgernahen Liste Stegaurach

Höfen 180419_Wicht-Krapp-Heberlein-Lange

Auf dem Bild von links: Kassiererin Birgit Wicht, Waizendorf; 2. Vorstand Wolfgang Krapp, Unteraurach; 1. Vorstand Dieter Heberlein, Höfen; Schriftführer Siegfried Lange, Mühlendorf.
Bei der Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Bürgernahen Liste Stegaurach im Gasthof Melber in Höfen gab es einen Wechsel in der Vorstandschaft. Der bisherige erste Vorsitzende Heinrich Schubert trat nicht mehr zur Wahl an und schied aus der Vorstandschaft aus. Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde Dieter Heberlein aus Höfen, der bisher als zweiter Vorsitzender fungierte, gewählt. Die Mitglieder sprachen sich mit großer Mehrheit für Wolfgang Krapp aus Unteraurach als zweiten Vorsitzenden aus. Als Kassiererin wurde Birgit Wicht aus Waizendorf neugewählt und Siegfried Lange aus Mühlendorf als Schriftführer wiedergewählt.
In den Ausschuss, der die erweiterte Vorstandschaft darstellt und die Vorsitzenden unterstützen soll, wurden gewählt: Gertrud Schubert, Debring, Ewald Bär, Debring, Thomas Leicht, Stegaurach, Heinrich Schubert, Debring, Josef Schmitt, Debring und Fritz Bittl, Stegaurach. Als Kassenprüfer fungieren Volker Gerhartz, Mühlendorf und Otto Schramm, Hartlanden.
Die Bürgernahe Liste ist eine freie und unabhängige Wählervereinigung, die nur den Bürgerinnen und Bürgern in der Gemeinde verpflichtet ist. 
Ziel der neuen Vorstandschaft ist es, dass bei Planungen und Vorhaben die Betroffenen frühzeitig informiert und möglichst in den Entscheidungsprozess mit einbezogen werden. Dadurch werden die Mitbürger aktiviert und motiviert, sich einzubringen und durch ihre Wünsche und Ideen zu guten und ausgewogenen Entscheidungen beizutragen. Das Mitnehmen der Bürgerinnen und Bürger soll zu einem guten Klima in der Gemeinde verhelfen. Als nächste Aktionen ist ein Jugendtag in der Gemeinde und im Juli ein Bierkellerbesuch in Waizendorf geplant.

Freitag‚ 19. Januar 2018, 17:30 Uhr

Abendwanderung nach Mühlendorf

Mitglieder und Freunde der Bürgernahen Liste trafen sich am Parkplatz vor dem Spielplatz am Anger und wanderten von dort zur Abendeinkehr nach Mühlendorf.

Dienstag‚ 9. Januar 2018, 19:30 Uhr

Die BürgerNahe Liste tagte zum ersten Mal im Neuen Jahr in der Gaststätte Brauerei Müller, Debring

Tagesordnungspunkt: Jahresplanung 2018