Telefonkonferenzen wegen Corona

Da in Treffen der Vorstandschaft und der Mitglieder seit Mitte März nicht mehr möglich war, haben wir drei Telefonkonferenzen abgehalten um uns auszutauschen. Diese wurden von den Vorständen und den Mitgliedern gut angenommen.

01.10.2020 Workshop Nachhaltigkeit- Selber machen statt kaufen


Mit dem Ziel: „Regional denken-Resourcen schonen“, organisierte die BNL  mit der KAB eine Veranstaltung im Pfarrheim in Stegaurach. Die Referenten stellte die Katholische Arbeiterbewegung (KAB). Ursprünglich war diese im Dorfgemeinschaftshaus in Höfen geplant,  wegen der großen Teilnehmerzahl musste Corona bedingt auf das Pfarrheim ausgewichen werden.
Mit natürlichen Substanzen wie Zitrone, Essig, Seifenpulver, Spiritus und Kernseife wurden notwendige Haushaltsreiniger, Fensterreiniger,  Wollwaschmittel und Spülmaschinenreiniger durch die Referentinnen der KAB hergestellt. Rezepte zum selbst Herstellen wurden verteilt und Bücher zum Nachlesen vorgestellt.

Sonntag, 26. Juli Radtour durch das Aurachtal

Radlpause in Unterköst

Bei wechselhaftem Wetter trafen sich sechs Mitglieder unserer Liste an der Kirche in Stegaurach. Die Radtour ging durch das Aurachtal nach Pettstadt, Weiter radelten wir über Erlach, Röbersdorf nach Herrnsdorf zum Mittagessen. Gestärkt ging es weiter über Pommersfelden, Steppach Unterköst und Hirschbrunn ins mittlere Ebrachtal nach Bürgebrach. In Försdorf hat uns auf freier Strecke ein Regenschauer voll erwischt. Dies hielt uns aber nicht ab in Burgebrach noch ein Eis zu essen. Über Grasmannsdorf und Hartlanden fuhren wir nach Stegaurach zurück.

Chancen und Risiken des 5 G Netzausbaus

Am Dienstag, 03.03.2020 lädt die BNL ab 19.30 Uhr in Kooperation mit dem BBV Bildungswerk alle Bürger zu einer Informationsveranstaltung in das Pfarrheim Stegaurach, Schlossplatz 2 ein. Die Referentin Mechthild Westiner wird über den geplanten 5G Netzausbau und auch über digitale Funkwaseruhren und deren Auswirkungen auf unsere Gesundheit informieren.

Alle Bürger haben die Möglichkeit über Vor- und Nachteile dieser neuen Techniken zu diskutieren und sich ihre eigene Meinung zu bilden.

Brauchen wir dazu zusätzliche Antennen an vielen Straßenleuchten in den Ortschaften? Welche Auswirkungen kann die zusätzliche Strahlenbeslastung auf unsere Bürger im Gemeindegebiet haben? Überwiegen die Vorteile oder die Nachteile?